Berufsorientierung in der Praxis

Schülerinnen und Schüler unserer 8. Klasse nehmen immer wieder an Praxistagen zur Berufsorientierung am Berufsbildungszentrum der Handwerkskammer in Weilheim teil.
Zur Wahl stehen z. B. die Berufsbilder:

Die Schülerinnen erhalten zu Beginn einen Einblick in Tätigkeiten und notwendige Fähigkeiten und beginnen dann unter Anleitung erfahrener Ausbilder in Kleingruppen mit ihrer praktischen Arbeit.

Alle unsere Schüler bewerten die Tage äußerst positiv (mindestens 8 von 10 Punkten), würden die Praxistage wieder besuchen wollen und empfehlen sie den künftigen 8.Klassen.

Wir danken den Ausbildern für ihren Einsatz und ihre Geduld und der Handwerkskammer und der Arbeitsagentur für die Organisation und die Finanzierung! Vielen Dank! 

Berufswahlpass für Hauptschüler

Auch heuer wieder wurde den Hauptschülern des Landkreises Garmisch-Partenkirchen  der Berufswahlpass "AUFWÄRTS!"  übergeben.

Zitat Radio Oberland:
Garmisch-Partenkirchen - Um den Hauptschülern im Landkreis Garmisch-Partenkirchen bei ihrer Berufsorientierung unter die Arme zu greifen, hat das Schulamt jetzt den neuen Berufswahlpass „Aufwärts“ entwickelt. Ein Jahr lang haben Experten daran gearbeitet - heute wird der Berufswahlpass offiziell vorgestellt. Ziel ist es, die Hauptschüler in Anbetracht der regionalen Situation bei der Berufsorientierung und –findung nachhaltig zu begleiten und ihre Fähigkeiten auszuarbeiten.
Zitat-Ende

Der Berufwahlpass hilft den Schülerinnen und Schülern auch, ihre Neigungen und ihre Fähigkeiten zu dokumentieren und den Anforderungen der Ausbildungsberufe gegenüber zu stellen, Zeugnisse und erworbene Zertifikate zu sammeln und zu ordnen. 

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern viel Erfolg mit dem Berufswahlpass!

Seit dem Schuljahr 2014/15 gibt es mit Frau Wiesner die sog. Berufseinstiegsbegleiterin an unserer Mittelschule. Sie kümmert sich schwerpunktmäßig um die Vermittlung von Praktikumsplätzen und hilft bei der Arbeitsplatzsuche in den Jahrgangsstufen 8 und 9. Mehr Info...