Referenzschule für Medienbildung

Seit dem Schuljahr 2014/15 nahm die Grundschule Mittenwald an einer 2-jährigen Qualifizierungsphase zur sog. Referenzschule für Medienbildung teil. Ausgeschrieben wurde dieses besondere Projekt vom Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB).

Ziel war es, einen Medienentwicklungsplan (Medien- und Methodenlehrplan sowie ein Fortbildungskonzept für den Bereich Medien - technisches Ausstattungskonzept) zu erarbeiten. Daran schließt sich eine 2-jährige Multiplikationsphase an, in der Ergebnisse und Konzepte an weitere Grundschulen im Landkreis multipliziert werden.

Am Kirchweihmontag 2016 fand im Bayerischen Kultusministerium im Beisein von Staatssekretär  Eisenreich die Statusverleihung statt. Das Staatliche Schulamt dokumentierte die Prädikatsverleihung mit einer Pressemitteilung.

Die gesamte Schulfamilie ist stolz, was der "MEP" (Medienentwicklungsplan) unserer Schule so alles beinhaltet. Überzeugen Sie sich selbst davon und klicken Sie hier!

 



Am Montag, 04. April 2016 gab es eine außergewöhnliche Veranstaltung:

Gedächtnistraining für alle mit Gregor Staub -

Auftakt der Projektwoche "Digitales Lernen"

mega memory für

Mehr Info...